Asbest - Sanierung


Asbest ist als krebserregend eingestuft.

 

Eingebaute Asbest-Produkte können potentiell lungengängige Fasern freisetzen. Diese Fasern können tief in die Lunge eindringen und können von dem Körper nicht mehr abgebaut werden.

 

Bei Asbestprodukten unterscheidet man zwischen"Festgebundenen Asbestprodukten" und "Leichtgebundenen Asbestprodukten".

 

Beonders von den leichtgebundenen Asbestprodukten geht eine erhöhte Gesundheitsgefahr aus.

 

Aber auch Asbestzementprodukte (festgebundene Produkte) können bei mechanischer Beanspruchung lungengängige Fasern freisetzen.

 

Wir führen Arbeiten "Geringen Umfangs" durch (Flächen bis 100m²). Hierbei wenden wir zugelassene BT-Verfahren gemäß BGI 664 an. 

 

Wir verfügen über die Sachkunde gemäß Ziffer 2.7/Anlage 3 der Technischen Regeln für Gefahrstoffe TRGS 519.

 

Staubschutz durch Unterdruck und Schleuse ist für uns selbstverständlich!